Technologie

Technologie

NOVUM macht Batterien berechenbar.

Bisherige Methoden zur Bestimmung des Lade- und Verschleißzustandes sind je nach Anwendungsfall mehr oder weniger unzuverlässig. Deshalb wird derzeit bei allen Batterieanwendungen mit Ladezustands- und Verschleißpuffern gearbeitet. Batterien bleiben dadurch hinter ihrem eigentlichen Leistungsvermögen zurück und werden eher ausgetauscht, als sie eigentlich müssten. NOVUM ändert das.

Im Unterschied zu anderen Ansätzen bestimmt NOVUM den Ladezustand (SoC) und den Verschleißzustand (SoH) nicht aus sensorisch gemessenen Strom-, Spannungs- und Temperaturwerten, sondern nutzt das hochpräzise Messverfahren der elektrochemischen Impedanzspektroskopie. Dabei wird ein definierter Strom über einen bestimmten Frequenzbereich in die Batterie gegeben und die entsprechende Spannungsantwort aufgezeichnet. Daraus ergibt sich eine charakteristische Kurve (Impedanzspektrum), die ähnlich einem Röntgenbild Rückschlüsse auf alle relevanten chemischen Zustände und Veränderungen innerhalb einer Batterie ermöglicht. Ladezustand, Verschleißzustand, Innentemperatur und Leistungsfähigkeit einer Batterie können durch eine entsprechende Auswertung mittels neuronaler Netze aus dieser Kurve gelesen werden. Der Batteriezustand wird dadurch so präzise bestimmbar wie noch nie zuvor.

Auf Grundlage einer patentierten Technologie schafft es NOVUM, die dafür erforderliche Messtechnik klein, robust und kostengünstig genug zu halten, um sich nahtlos in jede Anwendung einzufügen.

Unser Kern-Knowhow auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz macht dabei aus komplizierten Vorgängen innerhalb der Batterie einfach zu verwendende Werte, Prognosen sowie Lade- und Entladeempfehlungen. Das sorgt nicht nur dafür, dass bisher ungenutzte Kapazitäts- und Ladezustandspuffer ausgeschöpft werden können, sondern ermöglicht ebenfalls eine Verlängerung der Speichernutzungsdauer um durchschnittlich 20%.

Auch ein um 25% beschleunigter Ladevorgang ist möglich.

Im Ergebnis lassen sich Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit von Batterieanwendungen derart steigern, dass sich eine Zusammenarbeit mit NOVUM immer rechnet.